Familien- und Erbrecht

Sie sind Unternehmer oder Freiberufler mit Betriebs- oder Praxisvermögen? Dann sollten Sie sich zwingend mit der Frage der Folgen einer Scheidung oder Ihres eigenen Erbfalls befassen. Die Erfahrung zeigt, dass in Deutschland immer noch 4 von 10 Ehen innerhalb von 25 Ehejahren geschieden werden. Und die Erfahrung zeigt leider weiter, dass in den seltensten Fällen diesem Risiko trotz Vorhandensein von Betriebs- oder Praxisvermögen ausreichend Rechnung getragen wird und dies obgleich teilweise in Gesellschaftsverträgen hierzu sogar Vorgaben enthalten sind. Nichts anderes gilt für Todes- oder – schlimmer noch – Pflegefälle, die leider allzu häufig die Betroffenen überraschen und vor ungeahnte, weil ungeordnete, Folgen stellen.

Unser Anliegen ist es, diesen – durch den Einzelnen kaum abschätzbaren – Risiken durch eine ganzheitliche Beratung vorzubeugen. Hierzu zählt sowohl die Beratung zum Abschluss von Eheverträgen und Scheidungsfolgenvereinbarungen wie auch die rechtliche und steuerliche Planung der Vermögensnachfolge inklusive Gestaltung von Testamenten und Schenkungsverträgen, Erb- und Pflichtteilsverzichtsverträgen, Erbauseinandersetzungsvereinbarungen sowie sonstigen Vorsorgedokumenten. Zudem beraten wir Sie auf Wunsch auch in Bezug auf Stiftungen sowie der Planung zur Sicherung des Familienvermögens für die Nachfolgegenerationen.

Und wenn es doch zu Scheidung kommt? Selbstverständlich übernehmen wir auch auf Wunsch die Abwicklung Ihrer Scheidung selbst.