Seitenbereiche

Sozialversicherung - wie das System funktioniert und wer Beiträge in welcher Höhe leisten muss.

Wer muss Sozialversicherung zahlen? Und was heißt Sozialversicherungspflicht? Die Sozialversicherung versichert Risiken, wie z. B. Krankheit, Arbeitsunfall, Arbeitslosigkeit und Mutterschaft. Auch die gesetzliche Rentenversicherung ist Teil der Sozialversicherung. In diesem Versicherungssystem tragen alle Versicherten die Risiken gemeinsam. Sozialversicherungsbeitrag müssen alle Arbeitnehmer - auch Auszubildende - leisten. Das heißt, dass grundsätzlich alle Arbeiter und Angestellte in der Sozialversicherungspflicht - also sozialversicherungspflichtig -  sind. Die Beiträge werden automatisch vom Arbeitgeber einbehalten und an die entsprechenden Versicherungsträger weitergeleitet. Selbstversicherte bezahlen ihre Beiträge direkt an die Versicherungsträger.

Wie hoch ist der Sozialversicherungsbeitrag?

Die Beitragssätze werden per Gesetz festgelegt und den Bemessungsgrundsätzen entsprechend festgelegt.

Stand: 24.01.2017

Trotz sorgfältiger Datenzusammenstellung können wir keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen übernehmen. Sollten Sie spezielle Fragen zu einem der Themen haben, stehen wir Ihnen jederzeit gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Sie benötigen mehr Informationen zu diesem Thema?

Unsere erfahrenen Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte helfen Ihnen gerne und beraten sie umfassend zu steuerlichen, rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Themen. Kontaktieren Sie unsere Kanzleien in Fulda, Erfurt oder Meiningen. Wir freuen uns Sie persönlich kennenzulernen.

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite
Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.